Bezahlbare manuelle Objektive für die Sony a7 Reihe

DSC09982

in diesem Artikel möchte ich eine Reihe von Objektiven vorstellen die an der a7 eine sehr gute Leistung zeigen und mit unter 100€ sehr bezahlbar sind.

Im Rahmen des Artikels kann ich natürlich nur eine kurze Übersicht geben, um einen genaueren Eindruck von den Objektiven zu bekommen könnt ihr für einige Objektive meine Reviews lesen, in jedem Fall aber die voll aufgelösten Beispielbilder betrachten.

Ein Hinweis in eigener Sache: Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kauft ihr über diese einen Objektiv, so bekomme ich von Amazon oder Ebay eine kleine Provision ohne dass für euch Mehrkosten entstünden. Falls ihr den Artikel hilfreich fandet würde ich mich deshalb freuen, wenn ihr sie nutzt. Dankeschön!

Weitwinkelobjektive

Canon nFD 2.8/24

Canon_nFD_24mmf2p8-6

Wohl das schärfste 24er seiner Zeit, abgeblendet hat es auch mit den 24MP der a7 keine großen Probleme und eignet sich sehr gut als leichtes Landschaftsobjektiv. Nachteile sind mittelmäßige Verarbeitung und komplexe Verzeichnung.

240g | 80€ | mein Review | Beispielbilder

ebay.de* | Adapter auf amazon.de*

DSC00426
Sony a7 | Canon nFD 2.8/24 | f/11 | volle Auflösung

Olympus OM 3.5/28

Ich hatte bisher nicht die Chance das Objektiv selbst zu nutzen, es scheint mir aber mit das beste 28er unter den klassischen Objektiven zu sein. Bei dem geringen Preis macht man auf jeden Fall nichts verkehrt und sehr klein ist es noch dazu.

180g | 30€ | MTF messung | Ein weiterer Test | Beispielbilder

ebay.de* | Adapter auf amazon.de*

Minolta MD 2.8/35

DSC09971-2Klein, leicht und scharf ist dieses 35er. An Nachteilen fällt mir nur eine recht deutliche Bildfeldwölbung ein, der Fokus wandert zu den Ecken hin nach vorne.

170g | 55€ | Beispielbilder

ebay.de* | Adapter auf amazon.de*

DSC09959
Sony a7 | Minolta MD 2.8/35 | f/8 | volle Auflösung

Canon nFD 2.8/35

DSC09969Ähnlich wie das Minolta 2.8/35 ist das Canon klein, leicht und sehr scharf. Die Verarbeitung liegt etwas unter dem Minolta und es hat nur 5 Blendenlamellen, dafür konnte ich keine ausgeprägte Bildfeldwölbung feststellen.

165g | 50€ | Beispielbilder

ebay.de* | Adapter auf amazon.de*

DSC00434
Sony a7 |Canon nFD 2.8/35 | f/8 | volle Auflösung

Normalobjektive

Canon new FD 1.4/50

DSC04008Bei f/1.4 ist dies das schärfste klassische 50er welches mir bisher unter gekommen ist. Das Bokeh ist nicht schlecht, andere 50er gefallen mir in der Disziplin aber besser. Typisch für klassisches 50er fallen die Ecken bei weit geöffneter Blende merklich ab, ab f/5.6 sind aber auch die sehr scharf.

235g | 55€ | mein Review | Beispielbilder

ebay.de* | Adapter auf amazon.de*

DSC09008
Sony a7 | Canon nFD 1.4/50 | f/2 | volle Auflösung

Minolta MC/MD Rokkor 1.4/50

Die Minoltas sind bei Offenblende etwas schwächer, dafür haben sie aber bei f/2 ein besonders schönes Bokeh und sind sehr gut verarbeitet. Etwas störend sind die gerade einmal 6 Blendenlamellen die das Bokeh bereits bei f/2.8 etwas Eckig werden lassen. Die ältere MC Version ist schwerer und besser verarbeitet, das jüngere MD dafür etwas leichter. Optisch sind beide nahe beieinander.

245g | 60€ | mein nicht fertig gestelltes Review Beispielbilder

ebay.de* | Adapter auf amazon.de*

Minolta MD Rokkor 1.4/50 | f/2
Minolta MD Rokkor 1.4/50 | f/2

Minolta MD 2/50

DSC09961Die besondere Stärke dieses Objektivs ist, die besonders gleichmäßige Schärfe mit ungewöhnlich geringem Randabfall. Außerdem ist es sehr klein und leicht. Schwächen sind die nicht besonders wertige Verarbeitung und das leicht unruhige Bokeh.

150g | 15€ | mein Review | Beispielbilder

ebay.de* | Adapter auf amazon.de*

DSC09804
Sony a7 | Minolta MD 2/50 | f/8 | volle Auflösung

Sigma 2.8/50 Macro

DSC09976

 

So ziemlich jeder namhafte Hersteller hatte damals ein gutes 3.5/50 Macro im Angebot. Das Sigma hat bei vergleichbarer optischer Leistung neben der Lichtstärke aber den Vorteil auch ohne Zwischenring eine Vergrößerung von 1:1 zu erreichen. Dafür ist die Verarbeitung merklich schwächer als bei der Konkurrenz.

310g | 75€ | Beispielbilder

ebay.de*

Sony a7 | Sigma 2.8/50 Macro | f/2.8
Sony a7 | Sigma 2.8/50 Macro | f/5.6

Minolta MC Rokkor 1.7/55

Minolta MC 1.7/55 Sony a7

Nicht das aller schärfste Normalobjektiv aber scharf genug mit recht geringen sphärischen Aberrationen bei f/1.7 und angenehmen Bokeh. Geringe Größe und hervorragende Verarbeitung machen das Handling zum Genuss. 

230g | 35€ | mein Review | Beispielbilder

ebay.de* | Adapter auf amazon.de*

DSC07676
Sony a7 | Minolta MC 1.7/55 | f/1.7 | volle Auflösung

Tele Lenses

Minolta MC Rokkor 2.5/100

Minolta MC 2.5/100

Hervorragendes Bokeh bei guter Schärfe machen es zu meinem liebsten Portraitobjektiv. Die Verarbeitung der MC Version ist hervorragend und es ist relativ leicht und nicht zu groß. Leider ist es sehr Empfindlich bei Gegenlichtsituationen.

410g | 95€ | mein Review | Beispielbilder

ebay.de* | Adapter auf amazon.de*

DSC07011
Sony a7 | Minolta MC 2.5/100 | f/2.5 | volle Auflösung

Minolta MD Rokkor 2.8/135

DSC09964

Das Objektiv stellt keine Schärferekorde auf und hat recht deutliche CA, trotzdem lassen sich damit sehr ansprechende Portraits schießen.

535g | 50€ |  Beispielbilder

ebay.de* | Adapter auf amazon.de*

DSC01892
Sony a7 | Minolta MD 2.8/135 | f/2.8 | volle Auflösung

Canon FD 2.8/135

DSC09965Ähnlich wie das Minolta zeigt es eine ordentliche aber in keinster Weise hervorstechende Leistung. Der Fokusring ist etwas leichtgängiger als beim Minolta und es hat 8 statt nur 6 Blendenlamellen, dafür ist die Verarbeitung auch nicht ganz so gut.

395g | 45€ | Beispielbilder

ebay.de* | Adapter auf amazon.de*

DSC00578
Sony a7 | Canon nFD 2.8/135 | f/2.8

Minolta MC Rokkor 4/200

DSC09966Das Minolta zeigt eine sehr gute Schärfe, selbst die Ecken sidn schon bei f/4 sehr gut. Dafür kämpft es allerdings mit sehr deutlichen CA. Die Verarbeitung ist Top, der Fokusring aber etwas schwergängig.

520g | 30€ | Beispielbilder

ebay.de* | Adapter auf amazon.de*

DSC01542
Sony a7 | Minolta MC 4/200 | f/4 | volle Auflösung

Zoomobjektive

Minolta MD 3.5/35-70 Macro

DSC09968Ein sehr praktischer Brennweitenbereich in einem recht kleinen Objektiv. Bei f/3.5 bildet es etwas flau mit unruhigem Bokeh ab, abgeblendet erreicht es jedoch die Schärfe guter Festbrennweiten. Bei 35mm sind die Ecken schwächer und es zeigt eine sehr deutliche Verzeichnung, ab 40mm besteht dann kein Grund zur Klage mehr.

365g | 75€| mein ReviewBeispielbilder

ebay.de* | Adapter auf amazon.de*

DSC05972
Sony a7 | Minolta MD 3.5/35-70 | 35mm | f/11

Minolta MD 4/75-150

DSC09963

Ein kleines Tele mit hervorragender Schärfe die lediglich am langen Ende bei 150mm etwas abfällt. CA außerhalb der Fokusebene sind bei modernen Zooms etwas besser korrigiert und die Verzeichnung ist recht ausgeprägt.

445g | 40€ | Beispielbilder

ebay.de* | Adapter auf amazon.de*

DSC08554
Sony a7 | Minolta MD 4/75-150 | 75mm | f/8 | volle Auflösung

Weitere Kandidaten für diese Liste

Ich habe mich hier bisher vor allem auf Objektive konzentriert die ich selbst besitze. Um es auf die Liste zu schaffen muss ich mir ein genaueres Bild eines Objektivs verschaffen können und von seiner Leistung überzeugt sein.

Falls ihr meint, dass ein Objektiv auf die Liste gehört und ihr einen Test und voll aufgelöste Bilder verlinken könnt, nehme ich es gerne in die Liste auf.

12 Gedanken zu „Bezahlbare manuelle Objektive für die Sony a7 Reihe“

  1. Ich habe das Pentax Super Takumar 50 mm/1.4 (7 Elemente Version), noch von meiner allerersten (gebrauchten) Spiegelreflex, mit der ich vor ca. 25 Jahren mit fotografieren anfing. Bin begeistert das Objektiv jetzt an der A7II benutzen zu können. Von dem was man so liest, scheint es auch heute noch vielen zu gefallen.

    1. es scheint in der Tat eine größere Anhängerschaft zu haben. Wenn mir eines günstig über den Weg läuft werde ich zuschlagen :-)

  2. Bezüglich des Minolta MC Rokkor 4/200.
    Ich könnte an ein Canon nFD 200/4 kommen. Weißt du zufällig wie die Bildqualität gegenüber dem Minolta ist?
    Ich hatte vor einiger Zeit mal eines ausgeliehen und ein paar Testfotos mit einer E-PL3 und E-PL5 gemacht (Mondfotos) und meine mich erinnern zu können, dass es ziemlich gut war.

      1. Danke, dann werde ich mir das mal zulegen.
        Bekomme das vom Händler hier vor Ort und kann da zur Not noch problemlos tauschen.

  3. Ich verwende, allerdings an einer Oly E-M1, ganz gerne ein SMC PENTAX-A 1,7/50mm. Habe damit beachtlich knackige Bilder hinbekommen, solltest Du Dir mal ansehen!

    Gruß, Christoph

  4. Hallo Philipp,
    mein Lieblings-135er ist das RE.Auto Topcor 3.5/135. Das ist einfach spitze. Wenn Du es mal vor die Finger bekommst. … Es ist ab- und zu für unter 100 EUR zu haben, allerdings muss man schon eine Weile Geduld haben. Es ist mit das Beste und zugleich günstigste der RE.Topcore (nicht zu verwechseln mit den UV-Topcoren, die zwar auch ein für meine Begriffe schönes Bokeh haben, aber sonst qualitativ recht minderwertig sind).
    Evtl. willst Du beim Rokkor 1.7/55 die Minolta MC Rokkor 1.7/55 oben in der Beschreibung die „Aberritationen“ durch „Aberrationen“ ersetzen?
    VG, Rolf

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*